Fünfte ISO-Zertifizierung für siticom: 50001

Seit 2022 ist siticom nun auch für systematisches Energiemanagement zertifiziert und damit mit fünf ISO-Zertifikaten im integrierten Management System zukunftsweisend

Weiterstadt, 26. Oktober 2022

Das Integriertes Management-System (IMS) der siticom wird ständig aktuell gehalten und bildet die Grundlage für unsere Zertifizierungen nach ISO-Standards. Im Rahmen eines Audits für die vier Zertifizierungen, Qualität (QMS), Informationssicherheit (ISMS), Umweltschutz (EMS) und Arbeitsschutz (SGAMS) hat sich siticom erstmals auch den Vorgaben für ein systematisches Energiemanagement gestellt – und ist nun auch ISO 50001 zertifiziert.


Die 2011 erstmal veröffentlichte Norm umfasst Leitlinien zur Erfassung von Energieflüsse in Unternehmen und zur Bewertung des Energieverbrauchs bzw. der Energieeffizienz. Ziel ist es, durch zertifizierte Energiemanagementsysteme einen Beitrag zur Senkung des Primärenergieverbrauchs in Deutschland und damit zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten.


„Ich behaupte wir sind eine der wenigen IT-Companies mit einem IMS bestehend aus fünf 5 ISO-Zertifikaten – und einer sechsten Säule, dem Datenschutz (DSK) nach DSGVO. Wir haben früh damit begonnen, unsere Qualitäts- und Sicherheits-Standards intensiv zu tracken und ständig weiterzuentwickeln – dies ist nicht nur unser eigener Anspruch, sondern auch für unsere Kunden zunehmend ein kritisches Qualitätsmerkmal.“

erklärt Dietmar Kauer, Security & Compliance Manager bei siticom.


Hier lesen Sie mehr über siticom, deren Leitlinien und Zertifizierungen.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen