top of page

ÜBER DIE NETZWERKE VON MORGEN

NEWS, REPORTS, BLOGS.

MultiNet6G: Brücken bauen zwischen drahtlosen Technologien


Dronen die Pakete zustellen und über eine Wiese fliegen

SEW-Eurodrive stellt in Zusammenarbeit mit Emqopter, siticom und der Hochschule Koblenz ein innovatives Projekt vor, das sich mit 6G-Multinetworking für autonome Logistikprozesse befasst. siticom hat im Rahmen des Förderprogramms INNONT (Innovative Netzwerktechnologien) des Bundesministeriums für Digitalisierung und Verkehr eine Förderung durch einen Forschungsförderungswettbewerb erhalten. In diesem Blog erfahren Sie mehr über die Vision und die Ziele des Projekts, die Rollen der Projektbeteiligten und ihre Strategien zur Erreichung dieser Ziele.


Das MultiNet6G-Projekt wird von der Vision angetrieben, verschiedene drahtlose Kommunikationstechnologien nahtlos zu integrieren, darunter 5G, WiFi, Visible Light Communication (VLC) und Radarkommunikation. Der Bedarf für diese Integration ergibt sich aus mehreren Szenarien:


  • Die Koexistenz von Drahtlostechnologien: In industriellen Umgebungen werden WiFi-Systeme üblicherweise für die mobile Konnektivität verwendet. Neuere Technologien wie 5G werden aufgrund der Kosten für die Umstellung von Prozessen auf eine neue Technologie neben den bestehenden Systemen eingeführt. Dies führt zur Koexistenz mehrerer Technologien, was eine Koordinierung und Zusammenarbeit erfordert.

  • Fortschrittliche industrielle Automatisierung: Moderne Industrieanlagen verfügen über autonome, fahrerlose Fahrzeuge (AGVs), die über verschiedene drahtlose Schnittstellen wie WiFi, 5G, VLC und Radarkommunikation verbunden sind. Jede Technologie bietet einzigartige Funktionen, die ihre gleichzeitige Nutzung erfordern.

  • Sicherheitskritische Kommunikation: Autonome Fahrzeuge und Maschinen benötigen eine sichere Kommunikation, wenn sie in der Nähe von Menschen synchronisierte Aufgaben ausführen. Derzeitige Lösungen erfordern komplexe Installationen proprietärer Drahtlostechnologie, die das MultiNet6G-Projekt vereinfachen soll.

  • Städtische Logistik: AGVs werden zunehmend in der städtischen Logistik eingesetzt, wo LTE/5G die Kommunikation über große Entfernungen dominiert. Darüber hinaus werden VLC und Radarkommunikation für Anwendungen in der städtischen Logistik erforscht.

Diese Szenarien verdeutlichen die Notwendigkeit eines ganzheitlichen Ansatzes, der Orchestrierung und Optimierung verschiedener drahtloser Netzwerke, insbesondere für hochgradig autonome Logistikanwendungen.


Was die Teilnehmer tun und die Rolle von siticom


Das MultiNet6G-Projekt zielt darauf ab, ein offenes, von 3GPP abgeleitetes System zu entwickeln, zu implementieren und zu testen, das die einheitliche Nutzung verschiedener drahtloser Kommunikationstechnologien in einem einzigen Netz ermöglicht. Das Kernkonzept des Projekts umfasst die Integration von vier Technologien in ein 3GPP-kompatibles Open-Source-Mobilfunk-Kernnetz: 5G, WiFi, VLC und Radarkommunikation.


Teilnehmer und ihre Expertise


SEW-EURODRIVE GmbH & Co.KG

Als größter industrieller Partner leitet SEW das Konsortium und trägt zu verschiedenen Aspekten des Projekts bei, darunter Anforderungsanalyse, VLC- und Radarkommunikationsmodule und nahtloser Technologiewechsel.


Emqopter GmbH

Emqopter konzentriert sich auf die Entwicklung von Multikoptern für Technologiedemonstrationen und ist für die Integration von 5G und WiFi in bestehende Drohnenplattformen verantwortlich. Sie arbeiten auch an der Integration von VLC und Radar mit.


Hochschule Koblenz

HS Ko ist auf die Integration von VLC- und Radar-Technologien in den mobilen Kern und die Gewährleistung unterbrechungsfreier Technologiewechsel an der Luftschnittstelle spezialisiert. Sie leiten auch den Aufbau des Netzwerks und des Anwendungsdemonstrators.


siticom GmbH

Wir sind der Integrator für 5G-Lösungen und kümmern uns um die anfängliche Einrichtung des 5G-Labornetzes und die WiFi-Integration. In diesem Szenario konzentrieren wir uns auf die Entwicklung von Mechanismen zur Zeitsynchronisation über verschiedene Technologien hinweg. Erfahren Sie mehr über siticom's Portfolio im Bereich der mobilen Konnektivität.


DOCOMO Euro-Labs

DOCOMO Euro-Labs bietet beratende Unterstützung und bringt die Perspektive der Netzbetreiber und der Standardisierung ein.


Wie wir es erreichen wollen


Das Projekt befasst sich mit mehreren wichtigen Forschungsfragen, darunter:


  1. Wie lässt sich die Architektur eines 6G-Multinetzes unter Berücksichtigung räumlicher Redundanzen und technologiespezifischer Eigenschaften gestalten?

  2. Wie lassen sich Geräten mit mehreren Kommunikationsverbindungen eindeutige Identitäten zuweisen?

  3. Wie lassen sich optimale Routing-Entscheidungen in Szenarien mit mehreren drahtlosen Netzen treffen?

  4. Wie man die einzigartigen Fähigkeiten verschiedener drahtloser Technologien über ein 5G/6G-Kernnetz nutzt.

Lösungsansätze


Die Architektur des 5G-Kernnetzes wird verbessert, um räumliche Redundanzen, unterschiedliche technologische Merkmale und Schnittstellen zwischen der Drahtlostechnologie und dem Netzkern zu berücksichtigen. Es werden innovative Lösungen für das Identitätsmanagement erforscht, die es ermöglichen, mehrfunkfähige Geräte als eine einzige Einheit zu behandeln.


Fortschrittliche Routing-Entscheidungen werden unter Berücksichtigung von Parametern wie Latenz, Zuverlässigkeit und Jitter getroffen und an die Anforderungen von Echtzeitanwendungen angepasst.


Es wird ein Anwendungsdemonstrator mit FTS und Drohnen entwickelt, um die Vorteile des Multinets für Logistikanwendungen, einschließlich sicherheitskritischer Kommunikation, zu bewerten.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das MultiNet6G-Projekt die Art und Weise, wie wir an drahtlose Kommunikationstechnologien herangehen, revolutionieren wird. Durch die nahtlose Integration verschiedener drahtloser Netzwerke und die Bewältigung der Herausforderungen verschiedener Anwendungen wollen wir eine besser vernetzte und effizientere Zukunft schaffen. Bleiben Sie auf dem Laufenden über dieses spannende Projekt, mit dem wir die Grenzen der technologischen Innovation weiter verschieben.

Tags:

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια


bottom of page