top of page
Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge.jpg

Ladeinfrastruktur Elektrofahrzeuge

Ausbau der Ladeinfrastruktur mit siticom's Partner-Ecosystem und Know-how.

DIE HERAUSFORDERUNG.

Um die von der Bundesregierung gesteckten Ziele für die Ladeinfrastruktur zu erreichen, muss der Ausbau weiter vorangetrieben werden. Damit das politische Ziel von einer Million öffentlich zugänglichen Ladepunkten im Jahr 2030 erreicht werden kann, ist eine deutliche Steigerung des jährlichen Ausbaus erforderlich. Schätzungen gehen davon aus, dass ab 2020 jährlich rund 100.000 Ladepunkte zusätzlich gebaut werden müssen.

Im öffentlichen und öffentlich zugänglichen Bereich ergeben sich für die Errichter und Betreiber von Ladesäulen weitere Hürden.

Dazu äußert sich die Bundesregierung unter anderem im Masterplan Ladeinfrastruktur der Bundesregierung / BMVI. Im Bericht wird darauf hingewiesen, dass die Länder gebeten werden zu prüfen, ob Ergänzungen oder Änderungen in den bauordnungsrechtlichen Bestimmungen bzgl. Ladeinfrastruktur-förderlicher Vorgaben sowie diesbezüglichen Brandschutzregelungen möglich und sinnvoll sind. Ebenfalls wird das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat prüfen, inwiefern Gesetzesänderungen im Bundesrecht den Aufbau von Ladeinfrastruktur erleichtern und fördern können.

Die Kommunen werden gebeten zu prüfen, wie die Genehmigungsprozesse für neue Ladeinfrastruktur und dementsprechenden Netzausbau beschleunigt werden können.

UNSERE LÖSUNG.

Dank der über ganz Deutschland verteilten Standorte und Projektbüros verfügt siticom über ein umfassendes Partner-Ökosystem im Infrastrukturbereich. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit durch langfristige Kooperationen - unter anderem beim großflächigen Breitbandausbau in vielen Bundesländern - ermöglicht die schnelle und reibungslose Nutzung regionaler Ressourcen unter der Regie des siticom-Ansprechpartners vor Ort.

UNSER INSIGHT ALS PDF

Für unseren Kunden Comfortcharge GmbH übernehmen wir darüber hinaus folgende Kernaufgaben:

  • Grundlagenermittlungz.B. Grobplanung der Lokation zur Bestimmung der Wirtschaftlichkeit

  • Planung im öffentlichen, öffentlich zugänglichen und privaten Bereich

  • Bauprojektabwicklungwie z.B. Elektro- und bautechnische Realisierung der Standorte

  • Rollout-Steuerung zur Sicherstellung der reibungslosen und zeitnahen Ausführung aller Gewerke

Ladeinfrastruktur Elektrofahrzeuge.jpg
bottom of page